Erfolgreiche Stift-Miete

 

Eine Prise Berufsalltag im Klassenzimmer

 

RaSInformationen über die berufliche Grundbildung aus erster Hand: 
Junge Menschen sind motiviert, sich mit ihren Berufswünschen auseinanderzusetzen. Im Rahmen von unserem Dienstleistungsangebot «Rent-a-Stift» besuchen Berufslernende Schulklassen und unterstützen Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klasse sowie der Brückenangebote bei der Berufswahl.
 
Dazu gestalten Lernende ein bis zwei Lektionen im Rahmen des Berufswahlunterrichts und zeigen auf, worauf es bei der Berufswahl und in der späteren Lehrzeit ankommt. Sie berichten über ihre persönlichen Erfahrungen in der Ausbildung und zeigen die Perspektiven der beruflichen Grundbildung auf.
 
Die Schülerinnen und Schüler erhalten einen tiefen Einblick in eine spannende und fremde Welt. Ihre Berufswünsche werden nicht selten zum ersten Mal mit der Realität konfrontiert.
 
Seit 2002 setzt die Gewerblich-Industrielle Berufsschule Bern das Dienstleistungsangebot Rent-a-Stift um.
Die Resonanz ist enorm gross, die Nachfrage nimmt stetig zu!
 
Interessierte Lehrerinnen und Lehrer der Volksschule können für den Zeitraum Mitte März bis Ende November eines Jahres Tandems von Berufslernenden buchen und diese von ihren Erfahrungen in der Berufsbildung berichten lassen.

Als Kosten fallen lediglich die Reisespesen der Berufslernenden an.

 
Plakat

 

>>> Anmeldung für interessierte Volksschulen

 

 

NameVornameFunktionE-Mail
GurtnerMichaelLeiter/in ProjektMichael.Gurtner@gibb.ch