Aktuell

Neue Medien in den gibb Mediatheken - informieren Sie sich hier mit den Monatslisten

 

Dezember 2016 I November 2016 I Oktober 2016 I September 2016 I August 2016 Juli 2016
 

 

 
 
 

Was lesen?   Neue Medien in den gibb Mediatheken

elefanten_im_gartenk.jpg
Elefanten im Garten. Roman von Meral Kureyshi
 
Als ihr Vater unerwartet stirbt, gerät die junge Erzählerin ins Schlingern. Ein Jahr lang lebt sie im Ungefähren, besucht wahllos Vorlesungen an der Universität, fährt Zug, sucht unvermittelt Orte ihres bisherigen Lebens auf, reist nach Prizren. Erinnerungen an ihre idyllische Kindheit in der osmanisch geprägten Stadt, die sie im Alter von zehn Jahren mit ihrer Familie verlassen musste, drängen machtvoll in ihre Schweizer Gegenwart.
Aber die Welt ihrer Kindheit findet sie nicht wieder in Prizren, und auch sie selbst hat sich verändert. Sie sucht einen Platz in ihrem neuen Land, der neuen Sprache. Die Unselbständigkeit ihrer einsamen Mutter erträgt sie nur schlecht, und mit jedem neuen deutschen Wort wächst die Entfernung zu ihr. Während die Mutter sich zunehmend isoliert, versucht die Erzählerin dem Stillstand zu entkommen.
 
Roman, 2015, 144 Seiten,  nominiert für den Schweizer Buchpreis 2015
alle Rechte beim Verlag
energiewendek.jpg Energiewende? Antworten auf 100 brennende Fragen
von François Vuille, Daniel Favrat, Suren Erkman
 
Die Schweiz hat die Energiewende eingeläutet und zeigt sich besonders ambitioniert: Regierung und Parlament wollen neben einem schrittweisen Rückzug aus der Atomenergie die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern verringern und den Ausstoss von Treibhausgasen senken.
Die Strategien zur Umsetzung dieser Energiewende werden kontrovers und teilweise hitzig diskutiert.
Dieses Buch bietet kurze und verständliche Antworten auf 100 Fragen, die mit der Energiewende in der Schweiz aufkommen. Mit zahlreichen wissenschaftlich belegten Fakten hilft es dabei, sich mit fundierten Argumenten an der Diskussion beteiligen zu können.
 
Sachbuch, 2015, 224 Seiten
alle Rechte beim Verlag
verschwörungn.jpg

Verschwörung. Millenium 4.  Roman von David Lagercrantz 

Lisbeth Salander und Mikael Blomkvist haben Millionen Leser begeistert. Weltweit erstürmte die Millennium-Trilogie die Bestsellerlisten … Ein Welterfolg, der seinesgleichen sucht. Nun geht die Geschichte weiter.
 
Roman, 2015, 601 Seiten
alle Rechte beim Verlag
updatek.jpg Update.  Warum die Datenrevolution uns alle betrifft   von Michael Steinbrecher,  Rolf Schumann
 
Big Data verändert unser Leben in allen Bereichen. Die Autoren entwickeln auf der Höhe der Diskussion konkrete Positiv- und Negativszenarien für einzelne Lebensbereiche. Mit zahlreichen Fallbeispielen wird ideologiefrei Licht und Schatten unserer Datenwelt dargestellt. In ausführlichen Interviews kommen relevante Ansprechpartner aus Politik, Wirtschaft, Journalismus und Wirtschaft zu Wort.
 
Sachbuch,  2015, 254 Seiten
alle Rechte beim Verlag
dalai Lamak.jpg Der Appell des Dalai Lama an die Welt. Ethik ist wichtiger als Religion
von Dalai Lama mit Franz Alt
 
In seinem Appell an die Welt entwirft der Dalai Lama eine neue säkulare Ethik als Basis für ein friedliches Jahrhundert. Nicht Religionen werden die Antwort geben, sondern die Verwurzelung des Menschen in einer Unterschiede überwindenden Ethik. Ein herausfordernder wie mutmachender Text eines bescheidenen wie bedeutenden Mannes unserer Zeit.
 
Sachbuch, 2015, 56 Seiten
alle Rechte beim Verlag

 
 
 


 

Montecristo von Martin Suter

 

Ein Personenschaden bei einer Fahrt im Intercity und zwei Hundertfrankenscheine mit identischer Seriennummer: Auf den ersten Blick hat beides nichts miteinander zu tun. Auf den zweiten Blick schon. Und Videojournalist Jonas Brand ahnt bald, dass es sich nur um die Spitze eines Eisbergs handelt. Ein aktueller, hochspannender Thriller aus der Welt der Schweizer Banker, Börsenhändler, Journalisten und Politiker – das abgründige Szenario eines folgenreichen Finanzskandals.

Roman, 2015, 308 Seiten 

 

JOURNEYMAN_Fabian_Sixtus_Körner.jpg
Journeyman von Fabian Sixtus Körner
 
Wie kommt man einmal um die Welt, mit nur 255 Euro auf dem Konto? Fabian Sixtus Körner schnappt sich seinen Rucksack und macht sich auf ins Ungewisse. Sein Plan: alle Kontinente dieser Erde bereisen - und überall für Kost und Logis arbeiten. Ohne Reiseroute und feste Jobs, nur mit dem Drang nach Freiheit und grenzenlosem Optimismus im Gepäck. In seinem mitreißenden Reisebericht erzählt Körner von Hahnenkämpfen in Santo Domingo, permanenten Abschieden, Modelwettbewerben in Malaysia, von Kulturschocks und Gastfreundschaft. Er legt Tausende von Kilometern in Fliegern, Zügen, Bussen, löchrigen Booten und Rikschas zurück und arbeitet dabei mal als Grafiker, mal als Architekt oder Fotograf. Zwei Jahre und zwei Monate, über 60 Orte.

Erlebnisbericht, 278 S. mit QR-Codes zu Fotos und Videos.
 
neuland.jpg
Neuland : Film von Anna Thommen
 
Sie sind weit gereist, die SchülerInnen von Herrn Zingg aus der Integrationsklasse Basel.  Alle in der Klasse -  unter ihnen der 19-jährige Ehsanullah aus Afghanistan, der das Meer in einem Schlauchboot und die Berge zu Fuss überquert hat. Oder die albanischen Geschwister Nazlije und Ismail, die ihre Heimat aus familiären Gründen verlassen haben und nun bei Verwandten wohnen.  - hoffen, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen und in der Schweiz ihre Träume leben zu können. Der Lehrer macht sich und ihnen keine Illusionen darüber, wie schwierig es ist, in einem fremden Land einen beruflichen Einstieg zu finden. Gleichwohl wird Herr Zingg nicht müde, den Glauben seiner SchülerInnen an sich selbst und an die bessere Zukunft zu stärken.
Dokumentarfilm, 93 Min.
9783551736390.jpg

Der Traum von Olympia von Reinhard Kleist
 
Olympische Spiele 2008 in Peking: Samia Yusuf Omar läuft ihre persönliche Bestzeit und ist der Publikumsliebling – obwohl sie Letzte wird. Zurück in ihrer Heimat Somalia, darf sie nicht mehr trainieren, denn die herrschenden muslimischen Fundamentalisten verbieten es Frauen, Sport zu treiben. Für ihren Traum, an den Olympiade 2012 in London teilnehmen zu können, setzt Samia alles auf eine Karte und begibt sich auf eine Odyssee. Ihr Ziel ist Europa. Samia Yusuf Omar ertrinkt mit 21 Jahren kurz vor der italienischen Küste.

Graphic Novel, 145 S.

  alle Copyrights bei den Verlagen

 ​​