Aktuell

Neue Medien in den gibb Mediatheken - informieren Sie sich hier mit den Monatslisten

 

September 2017 I  August 2017 I Juli 2017 I Juni 2017 I Mai 2017 I April 2017 I März 2017 I Februar 2017 I Januar 2017
 

 

 

Was lesen?   Neue Medien in den gibb Mediatheken

 

 

 



Generation Putin : das neue Russland verstehen
Reportagen von Benjamin Bidder
 

25 Jahre nach dem Untergang der Sowjetunion: ein gespaltenes Land, eine zerrissene Generation

Als sie auf die Welt kamen, war die Sowjetunion bereits Geschichte. Lena aus Smolensk zum Beispiel, die Putin verehrt und von einer Karriere in der Politik träumt. Die Kreml-kritische Journalistin Wera, die sich nach mehr Demokratie sehnt. Alexander, der im Rollstuhl sitzt und darauf hofft, irgendwann ein selbständiges Leben führen zu können. Sie alle eint, dass sie zur »Generation Putin« gehören, dass sie Kinder des derzeitigen Systems sind.

Diese Generation der nach 1991 Geborenen wuchs in politisch wie ökonomisch turbulente Zeiten hinein. Viele junge Russen sind heute hin- und hergerissen zwischen Ost und West, der Sehnsucht nach einem starken Führer und dem Traum von einem anderen, freieren Leben. In ihren Geschichten spiegelt sich die dramatische Entwicklung Russlands in den letzten 25 Jahren, vom Ende der sowjetischen Weltmacht bis zum Wiedererstarken unter Wladimir Putin. SPIEGEL-ONLINE-Korrespondent Benjamin Bidder zeichnet in seinen eindrucksvollen Porträts ein überraschend anderes Bild des heutigen Russlands und zeigt, wie eine junge Generation sich aufmacht, ihr Land zu verändern. 

 

Copyrights beim Verlag, Quelle Text : OrellFüssli.

 

 

Helix : sie werden uns ersetzen

Science-Thriller von Marc Elsberg

Haben Sie die Gene zum Überleben?

Der US-Aussenminister stirbt bei einem Staatsbesuch in München. Während der Obduktion wird auf seinem Herzen ein seltsames Zeichen gefunden – von Bakterien verursacht? In Brasilien, Tansania und Indien entdecken Mitarbeiter eines internationalen Chemiekonzerns Nutzpflanzen und –tiere, die es eigentlich nicht geben kann. Zur gleichen Zeit wenden sich Helen und Greg, ein Paar Ende dreissig, die auf natürlichem Weg keine Kinder zeugen können, an eine Kinderwunschklinik in Kalifornien. Der Arzt macht ihnen Hoffnung, erklärt sogar, er könne die genetischen Anlagen ihres Kindes deutlich verbessern. Er erzählt ihnen von einem – noch inoffiziellen – privaten Forschungsprogramm, das bereits an die hundert solcher »sonderbegabter« Kinder hervorgebracht hat, und natürlich wollen Helen und Greg ihrem Kind die besten Voraussetzungen mitgeben, oder? Doch dann verschwindet eines dieser Kinder, und alles deutet auf einen Zusammenhang mit sonderbaren Ereignissen hin – nicht nur in München, sondern überall auf der Welt …

646 S. / Copyrights beim Verlag, Quelle Text : OrellFüssli

 



Bashar lernt laufen…

Reportagen aus dem Nahen Osten  von Pascal Weber. Verlag Kolchis, 230 S. 

Wer Beine zum Gehen hat, der geht. Der syrische Junge Bashar schafft es bis in ein Flüchtlingslager im Libanon. Ihm fehlt ein Bein, doch nicht die Hoffnung. Die Hoffnung, dass er laufend ein Leben leben kann, das diese Bezeichnung auch verdient. Ein Leben ohne Hunger, Angst und Zerstörung. Ein Leben mit Perspektive.

Für ein solches Leben kämpfte auch der Journalist Mohammed in Kairo. Mit seinem Film rekonstruierte er das Schicksal eines jungen Mannes, der von Mubaraks Polizei brutal zu Tode geprügelt worden war. Der Film diente als Katalysator, der die empörten Massen zum Volksaufstand bewegte. Ein Gefühl der Ekstase erfasste die Menschen auf dem Tahrir-Platz, die endlich selber über ihr Schicksal bestimmen wollten. Ein Diktator stürzte, ein neuer erhob sich.

Pascal Weber erzählt wahre Lebens-Geschichten, die den Leser nicht nur die komplexen Konflikte im nahen Orient besser verstehen, sondern ihn auch erleben lassen, wie sich die schmerzhaften Umbrüche in dieser Weltgegend anfühlen. Und was es braucht, damit diese Menschen – und ihre Länder – wieder auf die Beine kommen.

Der Autor nimmt uns mit zu den kurdischen Peschmerga ins irakische Sinjar-Gebirge, führt uns durch die Tunnel des IS oder in die Koranschulen Irans. Wir trinken Tee mit einem flüchtigen Revolutionär in Kairo und flanieren mit selbstbewussten Studentinnen durch die Strassen Teherans. Und wir hören Bashar ausrufen: «Der Tag, an dem ich wieder gehen und rennen kann, wird der beste Tag meines Lebens sein!»

Copyrights beim Verlag, Quelle Text : OrellFüssli

 

 
Wirtschaft verstehen mit Infografiken

Von J. Schwochow und T. Ramge. Econ Verlag, 234 S.

So haben Sie Wirtschaft noch nie gesehen! Thomas Ramge und Jan Schwochow übertragen die wichtigsten Schlagwörter und Themen der Ökonomen in bunte Bilder, die jeder versteht. Das Buch geht dabei vom Menschen über die Betriebs- und Volkswirtschaft bis zur globalen Ökonomie. So werden etwa die Einkommensverteilung, Wachstum oder die globalen Handelsströme in ein lebendiges Bild der realen Wirtschaft übersetzt. Ein Kapitel zu den grossen Vordenkern, zur Nachhaltigkeit und ein Blick in die Zukunft runden den prächtigen, grossformatigen Bildband ab. Ramge und Schochow laden die Leser zu einem virtuellen Rundgang durch die Welt der Wirtschaft ein und begeistern für das sonst so sperrige Thema.

Copyrights beim Verlag, Quelle Text : OrellFüssli

 

 

Dirty Games : das Geschäft mit dem Sport

Ein  Dokumentarfilm von B. Best. Vertrieb Lighthouse, 93 Min.

Nicht erst seit dem FIFA-Skandal ist eines klar: Im internationalen Spitzensport regieren Betrug, Korruption, Ausbeutung. Der preisgekrönte Dokumentarfilm Dirty Games blickt weltweit hinter die Kulissen der schillernden Sportwelt und nimmt die beliebten Sportarten Fussball, Boxen und Basketball unter die Lupe. Experte Benjamin Best enthüllt dunkle Machenschaften innerhalb des milliardenschweren Sportgeschäfts und gibt Opfern und Geschädigten Gesicht und Stimme.

Ein spannender Dokumentarfilm mit teils schockierenden Bildern, der auch ein Appell ist an die Fans. Denn als Zuschauer vor dem Fernseher und im Stadion haben sie durchaus die Macht zu sagen: Stopp, bis hierhin und nicht weiter! Drehorte: Rio de Janeiro, Washington D.C., Las Vegas, Boston, Manchester, Kathmandu, Istanbul, Trabzon, Bursa, Brüssel, Köln u.a.

Copyrights beim Verlag, Quelle Text : OrellFüssli

 

 

Himmelhorn -  Kluftingers neuer Fall

Krimi von Volker Klüpfel

Der neunte Fall der Bestseller-Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr führt den Kult-Kommissar Kluftinger in die Allgäuer Alpen, genauer gesagt auf das Himmelhorn, einen der gefährlichsten Berge des Allgäus. Natürlich liebt Klufti die Berge – wenn sie kässpatzenförmig auf seinem Teller aufragen. Doch der neueste Streich von Gesundheitsfetischist Langhammer befördert den Kommissar samt E-Bike tief in die Allgäuer Alpen, wo die beiden prompt auf drei Leichen stossen: ein bekannter Dokumentarfilmer und zwei einheimische Bergführer, die einen Film über die Erstbesteigung des Himmelhorns drehen wollten. Wie es scheint, waren sie dem als äusserst gefährlich geltenden Gipfel nicht gewachsen. Die Ermittlungen im Umfeld der Toten führt Klufti in sehr abgelegene Alpentäler und zu deren starrköpfigen Bewohnern, die noch wortkarger sind als er...

 
Roman, 2016, 480 Seiten, alle Rechte beim Verlag

 

The Chronicles of Narnia

von Clive St. Lewis

ENGLISCHE LEKTÜRE
Journeys to the end of the world, fantastic creatures, and epic battles between good and evil -- what more could any reader ask for in one book?
The book that has it all is The Lion, the Witch and the Wardrobe, written in 1949 by Clive Staples Lewis. But Lewis did not stop there. Six more books followed, and together they became known as The Chronicles of Narnia.

For the past fifty years, The Chronicles of Narnia have transcended the fantasy genre to become part of the canon of classic literature. Each of the seven books is a masterpiece, drawing the reader into a land where magic meets reality, and the result is a fictional world whose scope has fascinated generations.

 
Phantsy, 2001, 768 Seiten / alle Rechte beim Verlag
Warmzeit

von Manfred Kriener, Le Monde

 

Der Klimagipfel in Paris 2015 war der Startschuss im Wettlauf um die Zukunft. Nach zwei Jahrzehnten der Lähmung, in denen der weltweite Klimaschutz stagnierte und nur der CO2-Ausstoss gut vorankam, schwebt wieder Hoffnung durch die Atmosphäre. Aber wie geht es jetzt weiter? Wie viel Zeit bleibt noch zum Umsteuern? Wie schnell schmilzt das Polareis wirklich?
 

Sachbuch, 2016, 112 Seiten  /  alle Rechte beim Verlag

Die besten Schweizer Reportagen

von Daniel Puntas Bernet, Daniel Weber

 

Zum 5-jährigen Jubiläum von "Reportagen" und zu 25 Jahren "NZZ Folio" haben Daniel Puntas Bernet und Daniel Weber die besten der letzten Jahre ausgewählt. Es sind Glanzstücke von Könnern wie Margrit Sprecher, Erwin Koch, Peter Haffner oder Constantin Seibt, daneben vielversprechende junge Stimmen wie Florian Leu und Sasha Batthyany. Ob über liebe und böse Reiche in Basel, Scheinehen und Zwangsprostituierte, Staranwälte in Genf: diese Texte produzieren starke Bilder von der Zeit, in der wir leben.

 

Reportagen,  2016, 272 Seiten  /  alle Rechte beim Verlag

 

Das Paket

von Sebastian Fitzek

Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet.

Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzu­erkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen.

Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Strasse lebt ... 

 
Psychothriller, 2016, 368 Seiten  /  alle Rechte beim Verlag
elefanten_im_gartenk.jpg ​​
Elefanten im Garten. Roman von Meral Kureyshi
 
Als ihr Vater unerwartet stirbt, gerät die junge Erzählerin ins Schlingern. Ein Jahr lang lebt sie im Ungefähren, besucht wahllos Vorlesungen an der Universität, fährt Zug, sucht unvermittelt Orte ihres bisherigen Lebens auf, reist nach Prizren. Erinnerungen an ihre idyllische Kindheit in der osmanisch geprägten Stadt, die sie im Alter von zehn Jahren mit ihrer Familie verlassen musste, drängen machtvoll in ihre Schweizer Gegenwart.
Aber die Welt ihrer Kindheit findet sie nicht wieder in Prizren, und auch sie selbst hat sich verändert. Sie sucht einen Platz in ihrem neuen Land, der neuen Sprache. Die Unselbständigkeit ihrer einsamen Mutter erträgt sie nur schlecht, und mit jedem neuen deutschen Wort wächst die Entfernung zu ihr. Während die Mutter sich zunehmend isoliert, versucht die Erzählerin dem Stillstand zu entkommen.
 
Roman, 2015, 144 Seiten,  nominiert für den Schweizer Buchpreis 2015
alle Rechte beim Verlag
energiewendek.jpg Energiewende? Antworten auf 100 brennende Fragen
von François Vuille, Daniel Favrat, Suren Erkman
 
Die Schweiz hat die Energiewende eingeläutet und zeigt sich besonders ambitioniert: Regierung und Parlament wollen neben einem schrittweisen Rückzug aus der Atomenergie die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern verringern und den Ausstoss von Treibhausgasen senken.
Die Strategien zur Umsetzung dieser Energiewende werden kontrovers und teilweise hitzig diskutiert.
Dieses Buch bietet kurze und verständliche Antworten auf 100 Fragen, die mit der Energiewende in der Schweiz aufkommen. Mit zahlreichen wissenschaftlich belegten Fakten hilft es dabei, sich mit fundierten Argumenten an der Diskussion beteiligen zu können.
 
Sachbuch, 2015, 224 Seiten
alle Rechte beim Verlag
verschwörungn.jpg

Verschwörung. Millenium 4.  Roman von David Lagercrantz 

Lisbeth Salander und Mikael Blomkvist haben Millionen Leser begeistert. Weltweit erstürmte die Millennium-Trilogie die Bestsellerlisten … Ein Welterfolg, der seinesgleichen sucht. Nun geht die Geschichte weiter.
 
Roman, 2015, 601 Seiten
alle Rechte beim Verlag
updatek.jpg Update.  Warum die Datenrevolution uns alle betrifft   von Michael Steinbrecher,  Rolf Schumann
 
Big Data verändert unser Leben in allen Bereichen. Die Autoren entwickeln auf der Höhe der Diskussion konkrete Positiv- und Negativszenarien für einzelne Lebensbereiche. Mit zahlreichen Fallbeispielen wird ideologiefrei Licht und Schatten unserer Datenwelt dargestellt. In ausführlichen Interviews kommen relevante Ansprechpartner aus Politik, Wirtschaft, Journalismus und Wirtschaft zu Wort.
 
Sachbuch,  2015, 254 Seiten
alle Rechte beim Verlag
dalai Lamak.jpg Der Appell des Dalai Lama an die Welt. Ethik ist wichtiger als Religion
von Dalai Lama mit Franz Alt
 
In seinem Appell an die Welt entwirft der Dalai Lama eine neue säkulare Ethik als Basis für ein friedliches Jahrhundert. Nicht Religionen werden die Antwort geben, sondern die Verwurzelung des Menschen in einer Unterschiede überwindenden Ethik. Ein herausfordernder wie mutmachender Text eines bescheidenen wie bedeutenden Mannes unserer Zeit.
 
Sachbuch, 2015, 56 Seiten
alle Rechte beim Verlag

 
 
 


 

Montecristo von Martin Suter

 

Ein Personenschaden bei einer Fahrt im Intercity und zwei Hundertfrankenscheine mit identischer Seriennummer: Auf den ersten Blick hat beides nichts miteinander zu tun. Auf den zweiten Blick schon. Und Videojournalist Jonas Brand ahnt bald, dass es sich nur um die Spitze eines Eisbergs handelt. Ein aktueller, hochspannender Thriller aus der Welt der Schweizer Banker, Börsenhändler, Journalisten und Politiker – das abgründige Szenario eines folgenreichen Finanzskandals.

Roman, 2015, 308 Seiten 

 

JOURNEYMAN_Fabian_Sixtus_Körner.jpg
Journeyman von Fabian Sixtus Körner
 
Wie kommt man einmal um die Welt, mit nur 255 Euro auf dem Konto? Fabian Sixtus Körner schnappt sich seinen Rucksack und macht sich auf ins Ungewisse. Sein Plan: alle Kontinente dieser Erde bereisen - und überall für Kost und Logis arbeiten. Ohne Reiseroute und feste Jobs, nur mit dem Drang nach Freiheit und grenzenlosem Optimismus im Gepäck. In seinem mitreißenden Reisebericht erzählt Körner von Hahnenkämpfen in Santo Domingo, permanenten Abschieden, Modelwettbewerben in Malaysia, von Kulturschocks und Gastfreundschaft. Er legt Tausende von Kilometern in Fliegern, Zügen, Bussen, löchrigen Booten und Rikschas zurück und arbeitet dabei mal als Grafiker, mal als Architekt oder Fotograf. Zwei Jahre und zwei Monate, über 60 Orte.

Erlebnisbericht, 278 S. mit QR-Codes zu Fotos und Videos.
 
neuland.jpg
Neuland : Film von Anna Thommen
 
Sie sind weit gereist, die SchülerInnen von Herrn Zingg aus der Integrationsklasse Basel.  Alle in der Klasse -  unter ihnen der 19-jährige Ehsanullah aus Afghanistan, der das Meer in einem Schlauchboot und die Berge zu Fuss überquert hat. Oder die albanischen Geschwister Nazlije und Ismail, die ihre Heimat aus familiären Gründen verlassen haben und nun bei Verwandten wohnen.  - hoffen, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen und in der Schweiz ihre Träume leben zu können. Der Lehrer macht sich und ihnen keine Illusionen darüber, wie schwierig es ist, in einem fremden Land einen beruflichen Einstieg zu finden. Gleichwohl wird Herr Zingg nicht müde, den Glauben seiner SchülerInnen an sich selbst und an die bessere Zukunft zu stärken.
Dokumentarfilm, 93 Min.
9783551736390.jpg

Der Traum von Olympia von Reinhard Kleist
 
Olympische Spiele 2008 in Peking: Samia Yusuf Omar läuft ihre persönliche Bestzeit und ist der Publikumsliebling – obwohl sie Letzte wird. Zurück in ihrer Heimat Somalia, darf sie nicht mehr trainieren, denn die herrschenden muslimischen Fundamentalisten verbieten es Frauen, Sport zu treiben. Für ihren Traum, an den Olympiade 2012 in London teilnehmen zu können, setzt Samia alles auf eine Karte und begibt sich auf eine Odyssee. Ihr Ziel ist Europa. Samia Yusuf Omar ertrinkt mit 21 Jahren kurz vor der italienischen Küste.

Graphic Novel, 145 S.

  alle Copyrights bei den Verlagen

 ​​​